Pellets nach Maß:
HD und HD+

Die Mindestanforderungen an Holzpellets für verschiedene Einsatzbereiche, wie private Einzelfeuerungen, Großanlagen oder Industrieanlagen, werden in der Europäischen Norm 14961-2 definiert. Basierend auf dieser Norm haben sich Standards in Form von Zertifizierungssystemen wie ENplus oder DINplus entwickelt und durchgesetzt. Aber auch innerhalb dieser Standards gibt es immer noch eine zu große Bandbreite an zulässigen Qualitäten. HD-Pellets heben sich davon nochmals deutlich ab.

 

Neben der bewährten HD-Qualität haben wir ein weiteres Längendesign für Pellets entwickelt: Bei HD+ werden Pellets > 30mm konsequent ausgeschlossen. Die hohe Durchschnittslänge bleibt jedoch erhalten. Dies führt zu einer noch höheren Konzentration der Pellets im Ideallängenbereich. Dadurch werden Fließ-, Förder- und Ver­bren­nungs­ei­gen­schaf­ten nochmals deutlich verbessert.

 

 

Höchste Qualität ohne Kompro­mis­se!

Konventionelle Fertigungstechnik ermöglicht eine hohe Durchschnittslänge nur, wenn man  dafür einen hohen Anteil sehr langer Pellets in Kauf nimmt. Und Homogenität ist systembedingt nur mit einem extrem hohen Kurzanteil möglich. Da beide Extreme qualitativ unzureichend sind, muss in der Praxis stets ein mehr oder minder guter Kompromiss gewählt werden.

Die patentierte HD+ Technologie hingegen schafft erstmals das, was mit herkömmlicher Fertigungstechnik einfach nicht machbar ist: die absolut höchste Konzentration von Pellets im verbrennungstechnisch optimalen Ideallängenbereich. Und dies mit geringem Kurzanteil und dennoch ganz ohne Pellets über 30 mm Länge.

Drucken E-Mail

© 2019 Alle Rechte vorbehalten by Xaver Balk

 

Diese Webseite verwendet Cookies, um eine optimale Funktionalität zu gewährleisten. Wenn Sie die Website uneingeschränkt nutzen möchten, stimmen Sie bitte der Verwendung von Cookies zu.